Eiskurs mit Besteigung der Wildspitze

Eis und Gletscherkurs

mit Besteigung der Ötztaler Wildspitze

Ausbildung Steigeisentechnik

an Eiswand in der Nähe der Hütte

Spaltenbergung Ausbildung

am Gletscher nahe der Hütte

Ausbildung Knoten und Anseiltechnik

Im Gletscherbruch

pro Person
290,- €

Reise Buchen

Tourdauer: 
Mehrtagestour
Schwierigkeit: 
Mittel

Eine gute Eisausbildung ist die beste Vorbereitung für alpine Hochtouren. Unser Ziel ist, dass Sie im vergletscherte Hochgebirge sicher unterwegs sind.  Ein optimaler Stützpunkt für die Ausbildung ist die Braunschweiger Hütte, 2579 m. Die Gletscher liegen direkt vor der Haustüre.  Im Kurs lernern sie alles, was man zum Hochtourengehen braucht.
Anseilen auf dem Gletscher, Gehen mit Steigeisen und Pickel, Überwinden von kurzen Steilstufen.Unser Ziel ist es, das wir  die Wildspitze, mit 3772 m höchster Berg der Ötztaler Alpen  besteigen

Bei ProAlpin legen wir Wert auf kleine Gruppen, pro Bergführer max. 6 Personen!

Ausbildung durch  staatlich geprüften Bergführer / Skilehrer
• Gletscherkurs in kleinen Gruppen
• Leihausrüstung Geltscher inkl.
• optimales Übungsgelände direkt an der Hütte

 

Zeitraum Bergführer Teilnehmer-Anzahl Preis Freie Plätze  
Individuelle Anfrage
07.07.2017 bis 09.07.2017
ProAlpin Min. Anzahl: 4
Max. Anzahl: 6
290,- EUR
Ausgebucht
-
21.07.2017 bis 23.07.2017
ProAlpin Min. Anzahl: 4
Max. Anzahl: 6
290,- EUR
Ausgebucht
-

Treffpunkt:
Freitag um 9:00 Uhr an Talstaion des Pitztalesexpress
Freitag:     
Gemeinsamer Aufstieg zur Braunschweiger Hütte. Bereits auf dem Weg dorhin findet die erszte Ausbildungseinheit statt.
Samstag:   
Folgende Ausbildungsinhalte werden intensiv geschult: Pickeltechniken, mit Steigeisen im steilen Eis, Sicherungstechnik im Eis, Spaltenbergung, Spuranlage auf dem Gletscher, Seiltechnik, Stufenschlagen
Sonntag:   
Gemeinsame Besteigung der Wildspitze 3772m über den Mittebergferner und das Mittelbergjoch. Wir haben heute 1200 Hm im Aufstieg vor uns und im Absteig 900hm. Gesamte Gehzeit beträgt 7-9 Stunden.
Theorie:    
Der Kurs findet tagsüber immer im Freien statt, an den Abenden werden wir noch kurze Theorie Einheit wie Orientierung, Wetterkunde, Tourenplanung durchführen.

  • Kursleitung durch staatlich geprüften Berg/Skiführer von ProAlpin
  • Reservierung der Hütte

Wird leihweise zur Verfügung gestellt:

• Bergseil

• Anseilgurt

• Bandschlinge 60 cm und 120cm

• Reepschnur 4,5 m u. 1,5 m

• HMS Karabiner, Karabiner

• Expressschlingen, Kletterhelm

• Steigeisen, Eispickel, Eisschrauben  

  • Seil- und Knotenkunde
  • Gehen mit Steigeisen mit Vertikalzackentechnik
  • Umgang mit dem Pickel, verschiedene Pickeltechniken
  • Anbringen von Fixpunkten im Eis
  • Anseilarten für Gletscherbegehungen
  • Routenwahl auf dem Gletscher
  • Spaltenbergung mit Mannschaftszug und loser Rolle
  • Theorie: Ausrüstungskunde, Gletscherkunde, Alpine Gefahren, Wetterkunde
    Tourenplanung

Wir sind auf der Braunschweiger Hütte untergebracht.Alle Informationen findet Ihr hier

Wir haben für Euch Übernachtung im Mehrbettzimmer reserviert.

 

Bergerfahrung und gute körperliche Verfassung,
für die Wildspitzbesteigung sehr gute Kondition
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Ausdauer für Wildspitzbesteigung 7 - 9 Gehstunden.
Steigeisen- oder Gletschererfahrung ist dagegen nicht erforderlich.

Auf der Hütte bekommen wir leckere Halbpension, die Küche ist überaus hervorragend

Für Übernachtung und Halbpension ca. 50,- Euro am Tag

AnhangGröße
PDF icon eiskurs-wildspitze.pdf857.25 KB